Kirchentag 2019

Unser Stand war auf dem Markt der Möglichkeiten in Halle 6, Stand F 24 in den Westfalenhallen,

In Kooperation mit dem grünen Landesverband NRW.

PolitikerInnen am Stand waren Sven Giegold, MdEP; Irene Mihailic MdB; Markus Kurth MdB, Uwe Kekeritz MdB, Claudia Roth MdB, Konstantin von Notz MdB; Katrin Göring-Eckardt MdB; Anna Christmann MdB, Robert Habeck BuVo und aus der Landtagsfraktion: Josefine Paul, Berivan Aymaz, Sigrid Beer, Stefan Engstfeld, Norwich Rüße, David Schichel und von der Diakonie Deutschland Maria Loheide.

Link zu weiteren Informationen der grünen LAG Christ*innen

 

Außerdem fand eine Podiumsdiskussion am Samstag, 22.6. auf der Bühne in Halle 4 statt.

„Abschaffung der Staatsleistungen an die Kirchen jetzt?“

Worum geht es?
In der Weimarer Reichsverfassung vom August 1919 steht Art. 138, (1) Die auf Gesetz, Vertrag oder besonderen Rechtstiteln beruhenden Staatsleistungen an die Religionsgesellschaften werden durch die Landesgesetzgebung abgelöst. Die Grundsätze hierfür stellt das Reich auf. (Weimarer Reichsverfassung vom August 1919, übernommen ins Grundgesetz im Mai 1949)

Hier ist zunächst Begriffsklarheit gefragt. Unter „Staatsleistungen“ sind nicht die finanziellen Leistungen von Bund, Ländern oder Kommunen im Rahmen des sog. Subsidiaritätsprinzips (z.B. in der Denkmalpflege und im sozialen, pädagogischen oder caritativen Bereich) zu verstehen. Gemeint sind vielmehr Zahlungen, die ihre Wurzeln 1803 oder auch schon zur Reformationszeit haben. Seit über 100 Jahren ist es offiziell: Die Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen sind abzulösen. Im Jahr 2019 handelt es sich um 549 Millionen Euro, die 14 Bundesländer zahlen.

Bündnis 90/Die Grünen meinen: "Die historischen Staatsleistungen an die beiden großen christlichen Kirchen wollen wir endlich ablösen." (Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen zur Bundestagswahl 2017)

Die Bundesarbeitsgemeinschaften ChristInnen und Säkulare Grüne, sorgen durch unsere Veranstaltungen dafür, dass der Deutsche Evangelische Kirchentag sich im Jubiläumsjahr der beiden demokratischen deutschen Verfassungen mit dieser wichtigen Frage befasst.

mit Prof. Dr. Friedel Battenberg (BAG Christ*innen)
Dr. Diana Siebert (BAG Säkulare)
Dr. Jacqueline Neumann (Inst. für Weltanschauungsrecht)
Prof. Dr. Ansgar Hense (Institut für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands).

Moderation: Sybille Mattfeld-Kloth

Link zum Flyer

 

 

 

Logo Deutscher Evangelischer Kirchentag. Dortmund, 19.-23. Juni 2019

URL:http://gruene-bag-christinnen.de/kirchentag-2019/